Meine Lösungsvorschläge

Schaut man sich an, was Menschen gemacht haben, die eine schwere oder sogar unheilbare Erkrankung überlebt haben, so lassen sich 2 Dinge feststellen:

  • Diese Menschen hatten das Urvertrauen, dass sie geheilt werden
  • Sie haben die Kraft ihr Leben radikal zu verändern. Dabei geht es nicht nur Veränderungen im Umfeld und Verhalten, sondern vielmehr um Veränderungen ihrer Stressoren, Überzeugungen, Glaubenssätzen und Emotionen.

Dieses Urvertrauen, diese Lebensenergie, bekommen wir im Normalfall bereits bei der Geburt von unseren ausgeglichen starken Eltern mit. Es sei denn, es liegen bereits unbearbeitete Systemgesetzverletzungen (Kräfte der Ahnen) bei unseren Vorfahren vor, die wir als Dynamiken von unseren Vorfahren geerbt haben. Dann ist bereits deren Lebensenergie eingefroren und sie können diese nicht an ihre Kinder weitergeben.

Haben wir dieses Urvertrauen nicht, so ist dies ein Indiz für das Vorliegen von Systemgesetzverletzungen. Diese Systemgesetzverletzungen  führen zu Angst, Trauer, Wut und Leid, eben jenen Stressoren, die erst zu physiologischem Stress, dann zur Schwächung des Immunsystems und schlussendlich zu Krankheiten führen.

Solange diese Systemgesetzverletzungen nicht aufgelöst sind, das Fundament noch schwach ist, können Veränderung von hinderlichen Glaubensätzen, Überzeugungen, Emotionen, des eigenen Verhaltens und des Umfeldes nur von kurzer Dauer sein. Sie können zwar kurzfristig über den Willen und die Diziplin gelingen, aber auf lange Sicht wird der Wille immer unterliegen.

Erst ihre Auflösung schafft das Urvertrauen, welches als Fundament für eine nachhaltige Veränderung und Gesundheit notwendig ist.

Mein Coaching kann Ihnen helfen, dieses Urvertrauen in Ihre Heilung und in die Kraft für die dafür notwendigen Veränderungen zu entwickeln.

Ein Haus wird ja auch von unten nach oben gebaut und nicht umgekehrt.

Genau dabei helfe ich Ihnen gerne!