Meine Biographie

1962 als Erstgeborene in ein großes mittelständisches Unternehmen der Stahlindustrie hineingeboren, wurde mir das Thema „Unternehmensnachfolge“ quasi in die Wiege gelegt.

In meiner Familie lebten wir nicht nur von der Firma, sondern auch mit der Firma und für die Firma. Die Firma war allgegenwärtig in unserem Familienleben.So wurde ich von Kindesbeinen auf meine Rolle als Unternehmer vorbereitet.

Nach abgeschlossenem BWL-Studium, trat ich meine erste Anstellung bei ESSO AG in Hamburg an.

Doch durch den plötzlichen Tod meines Vaters und familliärer Konflikte kam nur der Verkauf der Firma in Frage. Wir wählten damals einen externen Investor, der 2 leitende Angestellte mitbeteiligte um so den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. Die Familie zerbrach daran endgültig.

Im Jahr 2009/2010 kaufte ich dann selbst zusammen mit einem Geschäftspartner eine Firma, aber leider machten wir alle nur erdenklichen Fehler, die man bei einem solchen Unternehmenskauf nur machen konnte.

Dadurch lernte ich endgültig die besondere Bedeutung der sog. weichen Faktoren für das nachhaltige Gelingen einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge kennen.

2011 komplettierte ich meine Kenntnisse durch die Zertifizierung zum Projektmanager, Schwerpunkt Krisen- und Konfliktmanagement, und begann anschließend die berufsbegleitende Ausbildung zum Coachmediator. So verfüge ich heute sowohl über die fachliche als auch über die menschliche  Kompetenz, um Ihre Unternehmensnachfolge zum Erfolg zu machen.

Da es keinen Fehler gibt, den ich nicht schon gemacht habe, ist es mir eine Herzensangelegenheit, mittelständischen Unternehmern und Unternehmen bei einer so einscheidenden Veränderung wie einer Unternehmensnachfolge oder einem Firmenverkauf hilfreich zur Seite zu stehen.

Unternehmensnachfolge kann man nicht studieren, sondern man muss sie leben

Daher auch mein Motto "aus dem Mittelstand für den Mittelstand".

Laut einer Studie der IfM scheitern 80% aller bereits durchgeführten Unternehmensnachfolgen bzw. Unternehmensverkäufen und 40% finden gar nicht erst einen Nachfolger.

Das muss aber nicht so sein.

Werden bestehende Familienkonflikte und Dynamiken frühzeitig erkannt und aufgelöst, erweitert man den Pool der potentiellen Nachfolger auch durch ungewöhnliche Wege, dann steht einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge oder Firmenverkauf nichts mehr im Wege. Selbstverständlich arbeitet A.L. Unternehmensnachfolge, Coaching & Mediation mit renommierten Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Wirtschaftsjuristen zusammen.

 Wollen Sie zu den Erfolgreichen 20% oder zu den Erfolglosen 80% gehören?

Es ist Ihre Entscheidung!!!

Rufen Sie mich an.

Und noch ein zweiter Punkt liegt mir am Herzen:

Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung

Mit diesem Thema wende ich mich an alle Privatpersonen, unabhängig davon, ob sie bereits Probleme haben oder sich mit der Erhaltung Ihrer Gesundheit und der Entwicklung Ihrer Persönlichkeit beschäftigen. Ganz besonders liegen mir Menschen mit chronischen, chronifzierten oder psychosomatischen Beschwerden am Herzen, da diese sehr schnell an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

Für mich gehören dieThemen Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit untrennbar zusammen, da in jedem Fall Stress die Ursache sämtlicher, nicht nur gesundheitlicher, Probleme ist.

Die stressbedingten Erkrankungen wie Burn Out, Depressionen, aber auch chronische und psychosomatische Erkrankungen nehmen immer mehr zu. 

Was also tun? Es gibt einen Ausweg!

Als Stresscoach helfe ich Menschen die Ursache ihrer krankmachenden Stressoren (Angst, Trauer, Wut und Leid) in ihrer eigenen bzw. ihrer Familiengeschichte zu aufzuspüren und die zugrundeliegenden Systemgesetzverletzungen aufzulösen. So werden Sie selbst ererbten Stress wieder los und bekommen nachhaltig wieder mehr Lebensenergie und Lebensqualität.

Fazit:

Ich bringe keine Lahmen zum Gehen und keine Blinden zum Sehen, aber bedingt durch meine eigene Lebens- und Krankengeschichte weiß ich genau wovon ich rede und was ich tue.

Rufen Sie mich an.