Generationswechsel mit externem Nachfolger / -in

Frauen, das unentdeckte Potential der Zukunft

Ein Verkauf des Unternehmens an einen oder mehrere Mitarbeiter ist eine weitere Möglichkeit, seine Unternehmensnachfolge zu regeln. Auch hier ist es unerlässlich, solche Mitarbeiter frühzeitig zu identifizieren und auf ihre Aufgabe als zukünftige Unternehmenslenker vorzubereiten.

Die Prognose, dass ca. 40% aller Unternehmer keinen Nachfolger finden werden, macht es zwingend erforderlich, den Pool an potentiellen Nachfolgern zu vergrößern indem auch bisher ungenutzte Wege beschritten werden.

Hierbei liegt der Focus von A.L. Unternehmensnachfolge, Coaching & Mediation eindeutig auf der Begeisterung von Frauen für eine Unternhemensnachfolge als eine gute Alternative zur Gründung eines Start Up Unternehmens. Die Gründerinnen-Studie der Hypovereinsbank 2014 zeigt, dass immer mehr Frauen mit Start Ups den Schritt in die Selbstständigkeit wagen und das äußerst erfolgreich, mit viel Energie und persönlichem Einsatz.

Warum also nicht stattdessen eine Unternehmensübernahme wagen und sich den eigenen Arbeitsplatz schaffen, indem Familie und Beruf miteinander vereinbar sind. Das Angebot ist groß und mögliche Förderungen dafür sind besser denn je.

Obwohl 45% aller Studenten der Witrschaftswissenschaften Frauen sind, findet sich doch nur eine verschwindend kleine Anzahl von Frauen in Führungsposiionen oder als Unternehmerin wieder.

Die meisten gut ausgebildeten Frauen werden unterdurchschnittlich bezahlt oder arbeiten in Teilzeitjobs, wenn sie Familie und Kinder haben. So laufen sie Gefahr, in der Altersarmut zu enden.

Warum also nicht den Bedarf an Unternehmensnachfolgern und den Willen der Frauen zur Selbstständigkeit zusammen bringen und so gleich doppelt profitieren?

Alles, was es dazu braucht, ist der Mut der Unternehmer neue Wege zu gehen, sowie der Wille der Frauen anerzogene, aber hinderliche Verhaltensmuster durch neu entwickelte förderliche Überzeugungen zu ersetzen, um so ihr eigentliches Potential auf die Straße zu bringen.

Denken Sie als Unternehmer über den Tellerrand hinaus und strategisch innovativ. Suchen Sie frühzeitig gezielt nach solch gut ausgebildeten Frauen als Nachfolgerin und bieten sie ihnen eine Alternative zum Start Up. Bieten sie diesen Frauen eine Tätigkeit, die es ihnen erlaubt, von Ihren Erfahrungen zu profitieren, in die Rolle der Unternehmenrin hineinzuwachsen und trotzdem eine Familie zugründen.

Beschränken Sie sich als gutausgebildete Frau nicht darauf, lediglich "die Managerin eines gut funktionierenden kleinen Familienunternehmens in der Vorwerk TV- Werbung zu sein". Ihre dort angesprochenen Fähigkeiten wie Organisationsmanagement, Nachwuchsförderung und Mitarbeitermotivation, sowie Ihr Kommunikationtalent verlangen nach mehr. Think big!

Profitieren sie von dem großen Angebot an bereits am Markt eingeführten und etablierten Unternehmen mit bewährtem Personal-, Kunden- und Lieferantenstamm. Machen Sie ein solches Unternehmen zu Ihrem Lebenswerk.

Damit möglicherweise auftretende Konflikte und Systemgesetzverletzungen ihre Unternehmensnachfolge nicht scheitern lassen, helfe ich Ihnen gerne durch Moderation und Mediation diesen Prozess nachhaltig erfolgreich zu begleiten.

Auch bei der Suche nach geeigneten Kandidatinnen oder Unternehmen bin ich Ihnen gerne mit meinem guten Netzwerk behilflich.

Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege gehen, um

  • Ihr Lebenswerk, Ihre Werte und Ihre Vision zu erhalten
  • Ihre Zukunft zu sichern
  • Arbeitsplätze zu erhalten
  • Arbeitsplätze für Frauen zu gestalten, die Familie und Beruf vereinbar machen und so auch die nächste Generation sichern

Übernehmen wir gemeinsam Verantwortung für Ihr Lebenswerk und unser aller Zukunft!

Tun wir es nicht, so haben wir 2050 lt. DIHK 1 Mio. Selbstständige und die damit verbundenen Arbeitsplätze weniger.

Sie haben die Wahl!